Sofortkontakt zur Kanzlei
advomano Rechtsanwälte
Aktuelles

Versicherungsrecht aktuell Rechtsschutzversicherungen gehören zu den sinnvollen Möglichkeiten, sich abzusichern.

Als Anwalt bin ich selbst rechtsschutzversichert, weil im Gerichtsverfahren häufig teure Gutachten einzuholen sind. Der große Vorteil besteht einfach darin, dass man selbst bei geringen Gewinnchancen seine Rechte wahrnehmen kann. Selbst wenn man den Prozess dann nicht gewinnt, lässt sich ganz häufig noch ein Vergleich schließen, dessen Kosten dann der Versicherer tragen muss. Ohne Versicherung sind solche Vergleiche meist gar nicht wirtschaftlich.

Aber auch bei diesen Versicherungen steckt der Teufel im Detail. Häufig wird der Deckungsschutz versagt. Dann ist es erforderlich, in den konkret vereinbarten Bedingungen genau nachzulesen und auch die Rechtsprechung mit der Drei-Säulen-Theorie zu berücksichtigen. Leider gehen auch Versicherer heute immer mehr dazu über, nach dem Motto " trail and error" vorzugehen. Denn wenn gegenüber zehn Versicherungsnehmern unberechtigt abgelehnt wird, wehren sich vielleicht nur zwei oder drei davon. Das ist immer noch billiger, als wenn man von vornherein in allen zehn Fällen die geschuldete Leistung erbringt.

Wenn ein Versicherer die Leistung also Ihnen gegenüber ablehnt, bedeutet das keineswegs, dass er nicht doch noch dazu verpflichtet wäre.

Beitrag veröffentlicht am
18. Dezember 2020

Stichworte in diesem Beitrag
Diesen Beitrag teilen

Diese Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren: